Bauleitung2018-12-06T12:12:14+00:00

Bauleiter Mainz & Wiesbaden – die Bossmann GmbH ist Ihr Ansprechpartner für Ihre Sanierung und Renovierung

Unsere Bauleiter in Mainz & Wiesbaden sorgen für einen reibungslosen Ablauf bei Ihrer Baustelle und sorgen für eine fachgerechte Sanierung und Renovierung

Kompetente Bauleitung und Profi-Handwerker – wir sind Ihr Ansprechpartner

Alles unter einem Dach

Um ein Hausbau gut zu bewältigen, braucht man ein gutes Bauunternehmen. Wir helfen gerne bei der Planung Ihres Eigenheims und organisieren den kompletten Verlauf bis zur Fertigstellung. Bei uns bekommen Sie für jeden Bereich den richtigen Fachmann. Selbstverständlich stellen wir Ihnen einen Bauleiter als ständigen Ansprechpartner mit zur Verfügung. Zu allem, was es im Bereich des Hausbaus zu erledigen gibt, finden Sie bei uns das entsprechende Personal. Kompetente Fachleute überprüfen alles rund um den Hausbau und auch die Arbeiten der Handwerker und Fachkräfte.

Der Bauleiter hat alles im Blick

Für jeden Hausbau benötigt man einen Bauleiter, der alle Arbeiten auf dem Bau im Blick behält. Schon bei der Aushebung des Kellers ist die Bauleitung schon involviert und kontrolliert die Maße der Baugrube. Während der ganzen Bauphase ist ein Bauleiter anwesend und kontrolliert jede Arbeit auf Genauigkeit und Sauberkeit. Auch ist die Bauleitung für die Organisation der Handwerker verantwortlich. Das sorgt dafür, dass keine Verzögerungen entstehen und die Fachkräfte sofort mit der Arbeit beginnen können, wenn sie angewiesen werden. Da die Bauleitung einen stetigen Überblick über die gesamte Baustelle hat, ist sie sowohl für die Handwerker und Arbeiter als auch für den Kunden ein ständiger Ansprechpartner. Auch muss die Bauleitung dafür sorgen, dass die vereinbarten Kosten nicht überschritten werden. Sollte es vorkommen, dass ein Bauleiter mal nicht auf der Baustelle vor Ort sein, ist ein Vertreter beauftragt, den die anderen Arbeiter respektieren.

Besondere Merkmale eines guten Bauleiters

Neben all den Aufgaben auf dem Bau, muss die Bauleitung natürlich auch für die gute Qualität des Bauunternehmens sorgen. Doch noch viel ausschlaggebender ist, dass die Bauvorschriften und Gesetze auf dem Bau eingehalten werden, welche die Bauleitung stets im Fokus hat. Eine gut organisierte Bauleitung weiß stets, wo mögliche Schwachstellen sein können und kann dementsprechend frühzeitig eingreifen. Keiner auf der Baustelle weis mehr über das Objekt, als die Bauleitung, die alles koordinieren und kontrollieren muss. Somit muss die Bauleitung ein hohes Maß an Organisation verfügen, als auch das Feingefühl für die Menschen, mit denen die Bauleitung zu tun hat.

Regelmäßige Meetings auf der Baustelle – Der Bauleiter beantwortet Fragen

In regelmäßigen Abständen, findet auf der Baustelle ein Meeting statt. Zu diesen Meetings sind alle Handwerker und Verantwortlichen mit der Bauleitung im Gespräch, über den Baufortschritt. Dabei wird nicht nur darüber gesprochen, was schon erfolgreich fertig gestellt wurde, sondern es wird auch terminlich festgehalten, wann welche Arbeitsschritte fortgeführt oder begonnen werden. So weiß nicht nur jeder, wann er auf der Baustelle auftauchen muss, sondern auch welche Materialien zu welchem Zeitpunkt bestellt werden müssen. Das hat den Vorteil, dass durch diese Meetings die Baufortschritte zügig von statten gehen. Selbst wenn der Bauherr während des Baus noch wünsche oder Veränderungen möchte, kann die Bauleitung diese Kosten für die Änderungen berechnen und dem Kunden vorlegen.

Extra Kontrolle durch ein Bautagebuch

Auf jeder Baustelle ist jeder Bauleiter auf die Führung eines Bautagebuches angewiesen, denn dieses verschafft ihm Sicherheit und dokumentiert den gesamten Verlauf der Baustelle. Jedes Bauunternehmen ist dazu angehalten, solch ein Bautagebuch zu führen und die Formulare ordnungsgemäß auszufüllen. Eingetragen werden muss zum Beispiel das Unternehmen selber, das Wetter, das am besagten Tag auf der Baustelle herrschte und die Anzahl der dagewesenen Arbeiter. Zudem müssen auch Lieferverzögerungen dokumentiert werden, sowie besondere Vorkommnisse. Erst wenn das Formular komplett ausgefüllt wurde, kontrolliert der Bauleiter die Aufzeichnungen und bestätigt diese durch seine Unterschrift. Das wird täglich gemacht, sodass nach und nach ein richtiges Bautagebuch entsteht. Zu dem Bautagebuch existiert noch eine Checkliste, die vom Bauleiter abgearbeitet werden muss, bevor der Bau als fertig deklariert wird. Erst wenn die Checkliste komplett abgearbeitet ist, erhält der Eigentümer die Hausschlüssel und eine Erklärung aller technischen Besonderheiten seines Hauses durch den Bauleiter.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – Bossmann GmbH als Ihr Ansprechpartner. Rufen Sie uns jetzt unter der Telefonnummer 0800 72 44 73 75 oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular, um einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren!